Veröffentlicht in Books, Rezensionen-Books

For Good: Über die Liebe und das Leben von Ava Reed

Titel:  For Good: Über die Liebe und das Leben

Autor: Ava Reed

Erscheinungsdatum: 30.November.2015

Seitenanzahl: 238

Verlag: Booklover Verlag

Formate: Taschenbuch: 9,99€

                   E-Book: 0,99€ (Kindle)

Klapptext:

Was würdest Du tun, wenn Du das verlierst, was Deinem Leben einen Sinn gab? Das, was Du mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt hast. Würdest Du aufgeben? Nach dem Tod ihrer großen Liebe Ben, beginnt Charlie in Trauer zu versinken. Immer wieder erinnert sie sich an die vergangenen Zeiten, in denen sie ihn kennen- und lieben lernte. Doch der Verlust droht sie zu ersticken und blind zu machen für das, was das Leben ausmacht. Charlie zieht sich völlig zurück und beginnt zu verstehen, dass nichts je wieder so sein wird wie es einmal war.

 

Meine Meinung:

Dieses Buch musste ich unbedingt lesen, denn die Autorin hatte vor dem Erscheinen des Buches bereits Textschnipsel in einer Facebook-Gruppe gepostet, die ich toll fand. Da kam ich ums Lesen nicht drum herum.

Charlie hat den Sinn ihres Lebens und  die Kraft verloren weiter zuleben. Abwechselnd erfahren wir, wie sie mehr oder weniger versucht in der Gegenwart mit ihrem Verlust zurecht zukommen und wie sie in der Vergangenheit Ben neu kennen und lieben lernt. Ben, der nicht wusste was er mit seinem Leben anfangen soll- bis er Charlie traf, die seinem Leben eine neue Richtung gibt. Als ob es ihr Schicksal ist, treffen sie immer wieder aufeinander und verlieben sich. Während ihres gemeinsamen Lebens erfahren sie viel Liebe, aber auch wegen eines Schicksalsschlags unendliche Trauer, bis Ben für immer fort ist. Nun muss Charlie alleine ihr Leben fortführen, was ihr jedoch unendlich schwer fällt. Zu tief steckt sie in der Trauer, aus der sie nichts und niemand herauszuholen vermag. Bis das Schicksal wieder zuschlägt und ihrem Leben einen neuen Sinn gibt.

Charlie ist eine sympathische Protagonistin, obwohl ich das ernorme Ausmaß ihrer Trauer nicht komplett nachvollziehen kann. Das mag daran liegen, dass ich selber einen solchen Verlust nicht erlebt habe. Ich kann nicht verstehen, dass sie sich nicht helfen lässt und sich in ihrem Zuhause einigelt. Die Verwandlung von dieser so lebensfrohen jungen Frau zu diesem traurigen Häufchen Elend ist enorm, zu enorm für meinen Geschmack. Trotz allem habe ich sie und Ben lieb gewonnen und auch Pepper, die die Einzige ist, die Charlie Trost schenken kann.

Ben ist ein Traummann, er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, ist liebevoll und absolut tierlieb. Es ist kein Wunder, dass Charlie ihr Herz an ihn verliert. Umso trauriger finde ich es, dass er die Welt schon so früh verlassen musste. Es bestätigt sich auch in dieser Geschichte wieder, dass die Besten immer zu früh gehen.

Die Geschichte ist gefühlvoll geschrieben und hat mich an manchen Stellen zum Weinen gebracht, da man teilweise einfach mit Charlie mitleiden muss, obwohl es mitunter übertrieben wirkt. Sie geht trotzdem ins Herz.

Das Cover ist in Gelbtönen gehalten mit dem Titel in der oberen Hälfte und einer jungen Frau, die wahrscheinlich Charlie darstellen soll, in der unteren Hälfte. Sie steht mit verschränkten Armen und dem Rücken zum Betrachter in einem Feld. Es stellt sehr gut die Einsamkeit von Charlie dar und somit den Hauptton der Geschichte.

Alles in allem mochte ich die Geschichte sehr, wobei ich persönlich das Ende voraussehbar fand. Nichtdestotrotz fand ich das Ende wunderschön und das Beste was Charlie nach allem passieren konnte. Mein einziger Kritikpunkt ist die enorme Trauer von Charlie, mit der ich es mir schwer getan habe.

Die Autorin hat ein schönes Buch geliefert und freue mich auf weitere Bücher von ihr.

Ich vergebe liebe 4/5 Phönixe.

Eure Yvo

(Bildquelle: amazon.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s