Veröffentlicht in Books, Rezensionen-Books

Pharos (Die Unwandelbaren Band 1) von Laura Labas

Titel: Pharos (Die Unwandelbaren Band 1)

Autor: Laura Labas

Erscheinungsdatum: 15.Oktober. 2014

Seitenanzahl: 432

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Format: E-Book: 2,99€

                 Taschenbuch: 12,99€

Klapptext:

›Also existierten wir gemeinsam in ihrem Körper und begannen ganz langsam und dann immer schneller durch den weißen Wald zu laufen. Mit einem Mal war mein Menschsein von mir abgefallen.‹

Reyna ist eine Pharos, eine Unwandelbare. Sie kann ihre Seele in die Körper von Tieren wandern lassen und in ihnen dem Gefühl von Freiheit näher kommen. Doch sie hat keine Ahnung, was sie ist und ob noch andere ihrer Art existieren. Zumindest solange nicht, bis die Caelum in Walcott Hill auftaucht; eine Gruppe von Pharos, die plötzlich Interesse an ihrer besten Freundin hat. Zu allem Überfluss findet Reyna die sterblichen Überreste ihrer Schuldirektorin und muss sich die Fragen stellen, ob es eine Verbindung zwischen diesem Tod und der Welt der Unwandelbaren gibt und welche Rolle die Caelum darin spielt. Kann sie den Pharos vertrauen oder wird sie von den Gefühlen, die sie für Cadan, den Anführer der Caelum, empfindet, geblendet?

›Nichtsdestotrotz war er gefährlich. Insbesondere für mein Herz.‹ (Quelle: amazon.de)

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch im Zuge einer Leserunde bei Lovelybooks gelesen. Auf die Reihe bin ich schon vor längerer Zeit aufmerksam geworden und habe dann die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und ich für die Leserunde beworben.

Reyna ist nicht so wie andere Mädchen, denn sie kann ihre Seele in die Körper von Tieren wandern lassen und eine Zeit lang gemeinsam mit der Seele des Tieres in dessen Körper leben. Aber abgesehen davon lebt sie ein normales Leben bei ihren Großeltern. Sie hat zwei beste Freunde, Felicity und Glenn. Als jedoch die Caelum in ihrer Stadt auftauchen und sie die Leiche ihrer Direktorin findet ist nichts mehr wie es war und sie merkt, dass sie mit ihrer besonderen Fähigkeit nicht allein ist.

Reyna ist abgesehen von ihrer besonderen Gabe ein ganz normales Mädchen. Sie ist eigenwillig, neugierig und absolut nicht auf den Mund gefallen. Zwischen ihren besten Freunden Glen und Felicity muss sie zwar des öfteren Streit schlichten, aber trotzdem sind die beiden ihr unglaublich wichtig. Doch als immer mehr Geheimnisse ihr Leben verwirren wirkt sich das auch auf ihre Freundschaften aus.

Ich persönlich habe einen kleinen Narren an Glenn gefressen, ich kann es nicht erklären, aber er ist mir unglaublich sympatisch und ich würde gerne mehr von ihm lesen.

Eine Sache die mir persönlich nicht so gut gefallen hat ist, dass es sich zwischen Cadan und Reyna schnell entwickelt hat.

Ich finde, dass die Autorin einen sehr eigenwilligen Schreibstil hat, an manchen Stellen ließ er mich stocken und den Satz oder die Passage ein weiteres Mal lesen, aber das ist nicht negativ gemeint. Man merkt, dass sie sich sehr mit der Sprache und der Niederschrift ihrer Geschichte beschäftigt hat und sich bemüht hat dem Leser ihre Geschichte auf die bestmöglichste Weise nahe zu bringen.

Die Story vereint verschiedene Elemente, wie Fantasy, Romantik und Thriller, die es zu einem spannenden und teils mitreißenden Buch machen.

Das Cover hat mich als Erstes auf das Buch aufmerksam gemacht. Der leuchtende Titel und das leuchtende Zeichen wirken sehr ansprechend.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, wobei es einige Punkte gab, die mir nicht so gefallen haben, aber nichtsdestotrotz möchte ich die anderen Bände gerne lesen, da es eine interessante und spannende Geschichte ist, die in einem besonderen Schreibstil verfasst wurde.

Ich vergebe  4/ 5 Phönixe.

Eure Yvo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s